Besucher_innen haben die Chance, Teil der Arbeit zu werden, indem sie in einer Audiokabine eine Beschreibung von Genitalien einsprechen.